2. Austellungstraining mit Thorsten Neuwirth

Trotz erweiterter Anreise zum Privatgelände der Fa. Moch ( Auf “unserem”Übungsplatz fand eine Deutsche Meisterschaft statt) löste Th. Neuwirth sein Versprechen ein ,  uns zwecks Wiederholung des Ausstellungstrainings  erneut zu besuchen. Seine gekonnte Art mit Hund und Mensch umzugehen, was sich in der OG umgesprochen hatte, veranlasste  12 Doggenteams  bei strahlendem  Sonnenschein am Training teilzunehmen.

Aufgrund der häufigen Gruppenarbeit in der OG  konnten alle anwesenden  Teams selbst auf  kleinstem Raum  stressfrei miteinander umgehen. Diese Aufwärmübung im Vorfeld des Ringgeschehens diente auch der Beurteilung der Hunde für das weiter geschehen. Sinngemäß wurden die Farben beim Richten gemixt.  Es wurde ein Ring aufgebaut der zumindest der alten Austellungsordnung entsprach und in diesem Ring wurde Realitätsnah “ausgestellt”.  Fast wie Profis standen und liefen die Teams  durch den Ring , und allesamt teilten  sich die Döggelchen OG-Intern das V 1 mit Leckerchen und Knuddelanwartschaft.  Nach dem Training ergriff die Vorsitzende Annemarie Hüls das Wort und bedankte sich mit Worten und kleiner Aufmerksamkeit  für  die Betreuung durch Thorsten .

Schriftführer Michael

Zu der Bildergelerie

image_print

Ein Kommentar

  • Es waren super tolle Trainingstage.
    Nochmals herzlichen Dank an das Orgateam Hüls / Heck. Und ein besonderer Dank an die Fam. Moch für die Bereitstellung ihres Grundstückes als Ersatzhundeplatz.

Schreibe einen Kommentar